Die Jubilare und die neuen ehrenamtlichen Vereinsmitglieder nach der Hauptversammlung.

56. Hauptversammlung des SV Ebhausen

Am Freitag begrüßte der 1. Vorsitzende Andreas Kugele alle anwesenden Gäste, alle Vereinsmitglieder, Bürgermeister Volker Schuler, sowie das Ehrenmitglied Helmut Spathelf zur 56. Hauptversammlung.
Die Versammlung gedachte dem verstorbenen Mitglied Rudi Krüger und dem Vereinsgründer und Ehrenvorsitzenden Fritz Rau.

Anschließend folgte der Bericht des 1. Vorsitzenden und die Berichte der Referenten.
Nach den Berichten übernahm Bürgermeister Volker Schuler die Entlastung der Vorstandschaft.
Zuerst überbrachte er die Grüße der Gemeinde Ebhausen und stellte fest, dass der Schützenverein Ebhausen eine sportliche Größe im Schützenkreis Calw sowie auch im Sportkreis und auf Landesebene darstelle.
Die Gemeinde Ebhausen könne stolz sein, so einen Verein in der Gemeinde zu haben.

Bei den Wahlen der Gruppe 1 stand neben dem 1. Vorsitzenden u.a. auch das Amt des Schatzmeisters zur Wahl.
Der 1. Vorsitzende Andreas Kugele stellte sich erneut zur Wahl und wurde einstimmig wiedergewählt.
Unsere langjährige Schatzmeisterin Helga Braun stellte sich nach 14 Jahren nicht mehr zur Wahl.
Durch Silvia Haas wurde eine Nachfolgerin gefunden und zur neuen Schatzmeisterin des Vereines gewählt.
Gewehrreferentin Ramona Kugele und Bogenreferent Karl-Heinz Seeger wurden ebenfalls einstimmig wiedergewählt.
Pistolenreferent Bernd Frank stellte sich nicht mehr zur Wahl. Sein Nachfolger ist Alexander Müller.

Bei den Ehrungen wurden die Vereinsmeister und langjährige Mitglieder mit Urkunden und Präsenten gewürdigt.
Für 10 Jahre Mitgliedschaft wurden Markus Jesinger, Klaus Ragg und Carolin Leitzbach geehrt.
Alexander Göthel, Jorck Volz, Rolf Braun und Hansjörg Engler blicken auf eine 20-jährige Mitgliedschaft zurück.
Ursula Löffler wurde für 25 Mitgliedschaft geehrt. Ralf Weissert konnte für 30 Jahre geehrt werden.
Für 40 Jahre Mitgliedschaft wurden Reiner Hammer und Dieter Foshag geehrt.
Nicht lange nach der Vereinsgründung trat Heinz Dürr dem SVE bei. Er wurde für seine 50-jährige Mitgliedschaft geehrt.
Es wurden neben Urkunden auch Ehrennadeln in Bronze, Silber, Gold und eine Ehrentafel des Schützenvereins Ebhausen verliehen.