Bezirksmeisterschaft Bogenschießen

Bei der Bezirksmeisterschaft des Schützenbezirks Stuttgart auf dem Bogenplatz in Welzheim waren 230 BogenschützenInnen am Start, darunter sechs vom Schützenverein Ebhausen. Geschossen wurden an zwei Tagen in drei Durchgängen jeweils 72 Pfeile auf 70 Meter, die Jugend-, Schüler- und Langbogen-Klassen schießen kürzere Distanzen. Im ersten Durchgang am Samstag herrschten gute Bedingungen, sprich kein Regen. Karl-Heinz Köhler vom SV Ebhausen hat in der Langbogenklasse auf 25 Meter mit 438 Ringen den Titel des Vizemeisters errungen. Neun Ringe fehlten ihm zum „Gold“, das sich Hans-Dieter Günthner vom SSV Calmbach holte. Marie Briol bei den Schülerinnen A (40 m) belegte mit 579 Ringen Platz 3 und hat somit auch den Sprung auf das „Treppchen“ geschafft. Bei den Schülern A landete Hendrik Weißenberger mit 454 Ringen auf dem 7. Platz. Mit 495 Ringen belegte Lars Grimm bei den Schülern B (25 m) Rang 5. Im zweiten Durchgang am Sonntagmorgen war der Regen da, teilweise richtig heftig. Stefan Wahl trotzte in der Jugendklasse (60 Meter) diesen widrigen Bedingungen und kam auf 522 Ringe – gegenüber der Kreismeisterschaft ein Plus von 46 Ringen – und das brachte ihm in einem stark besetzten Feld den 14. Platz. Abteilungsleiterin und Jugendbetreuerin der SVE-Bogner, Silvia Briol, äußerte sich mit dem Verlauf der Meisterschaft sehr zufrieden: „Alle Schüler haben persönliche Bestergebnisse erzielt!“

Im dritten Durchgang am Sonntagnachmittag war dann Silvia Briol in der Damen-Altersklasse (70 m) selber am Start. Da wurde das Wetter richtig ungemütlich. Drei Passen zu je sechs Pfeilen wurden im Starkregen absolviert, dann musste der Wettkampf abgebrochen werden. Bei der Bezirksmeisterschaft geht es nicht nur um Siege und Platzierungen, sondern auch ums Weiterkommen zur württembergischen Landesmeisterschaft. Deshalb wurden jetzt für alle TeilnehmerInnen des abgebrochenen Durchgangs die Ergebnisse der vorausgegangenen Kreismeisterschaften als Qualifikationsergebnis gewertet. So kam Silvia Briol mit 512 Ringen auf Platz 3 und wartet wie alle anderen auf die endgültigen Qualifikationszahlen. Wer hat das Ticket für die Landesmeisterschaft am 2. + 3. Juli – ebenfalls in Welzheim – gelöst?