Bezirksmeisterschaft Bogen Halle

244 Bogenschützinnen und Bogenschützen waren bei der Bezirksmeisterschaft Halle des Schützenbezirks Stuttgart in Weil im Schönbuch beteiligt. Vom Schützenverein Ebhausen hatten sechs Aktive die Qualifikationshürde zu dieser Meisterschaft genommen, Hansjörg Engler (Altersklasse Compound) musste dann leider wegen berufsbedingter Abwesenheit absagen. Das Schießprogramm in der Halle besteht aus 60 Pfeilen auf 18 Meter Entfernung.
Für den SVE gab es einige erfreuliche Ergebnisse. Bei den Schülerinnen A konnte Marie Briol an ihre vorherigen guten Leistungen anknüpfen. Nach dem Titelgewinn bei den Kreismeisterschaften brachten ihr 491 Ringe beim Bezirk den Silberplatz auf dem Podest ein. Rika Sophie Hausdorf belegte mit 321 Ringen Rang 10. Bemerkenswert daran ist, dass Rika dieses Ergebnis ohne Visier, also mit dem Blankbogen geschafft hat. Lars Grimm hatte sich in Calmbach mit 408 Ringen in der Schülerklasse A ebenfalls den Kreismeistertitel geholt. In Weil steigerte er sich auf 467 Ringe und belegte den 10. Platz. Ines Crncec schaffte mit 285 Ringen den 14. Rang in der Jugendklasse. In der Langbogenklasse landete Karl-Heinz Köhler mit 376 Ringen auf dem 4. Platz. In der Mannschaftswertung der Schüler A kamen Marie, Lars und Rika Sophie auf 1279 Ringe und das brachte ihnen nach dem 5. Platz im Vorjahr diesmal den 4. Platz ein. “Weiter so!” sagen dazu ihre Vereinskameradinnen und -kameraden.

Welche Ebhäuser bei der württembergischen Landesmeisterschaft am 20. und 21. Januar 2017 in Ditzingen dabei sein werden, wird sich noch zeigen. Dazu müssen die endgültigen Qualifikationszahlen abgewartet werden.