Die Akteure am Sonntag nach dem Wettkampf

Vereinsmeisterschaft Bogen

Bei schönstem Sonntags-Wetter traten die Aktiven der Bogenabteilung – Erwachsene und Jugendliche gemeinsam – auf dem Bogenplatz zur Vereinsmeisterschaft an. Insgesamt konnte Bogen-Abteilungsleiterin Silvia Briol 14 TeilnehmerInnen zählen, zusätzlich hatte ein Jugendlicher aus terminlichen Gründen vorgeschossen. Das Wettkampfprogramm umfasste 72 Pfeile – je nach Klasse auf unterschiedliche Entfernungen zwischen 25 und 70 Meter. Für die Vereinsmeisterschaft „3-D“ gibt es einen gesonderten Termin am 18. Juni 2017.
Vereinsmeister bei den Erwachsenen mt dem Recurvebogen und somit Gewinner des Wanderpokals wurde Bruno Kucharek mit 535 Ringen vor Silvia Briol (464) und Tobias Paul (459). Beim Blankbogen (ohne Visier) auf 40 Meter war Harald Schmollinger mit 346 Ringen der Treffsicherste, gefolgt von Ingolf Stephan (225). Beim Langbogen auf 25 Meter siegte Karl-Heinz Köhler mit 467:354 gegen Carsten Steinhagen. In der Klasse Compoundbogen gab es diesmal leider nur eien Starter. So ging der Vereinsmeistertitel mit 604 Ringen an Christian Schweickert. Auch bei den Jugendlichen gab es gute Ergebnisse. Bei den Schülern A (40 Meter) siegte Marie Briol mit 510 Ringen vor Lars Grimm mit 432. Stefan Wahl kam in der Jugendklasse (60 Meter) nach einem technischen Defekt noch auf 425 Ringe. Bei den jugendlichen Blankschützen landete Rika Hausdorf mit 193 Ringen vor Kai Hausdorf (174). In der Einsteigerklasse siegte Alessandra Heinrich (239) vor Greta Popko (103). Nach der Siegerehrung wurde noch gemeinsam gegrillt.
Die nachfolgende Kreismeisterschaft im Bogenschießen findet am 14. Mai 2017 auf dem Bogenplatz in Ebhausen statt. Wettkampfbeginn ist um 11 Uhr, mit der Siegerehrung ist gegen 15 Uhr zu rechnen. Für die Teilnahme gibt es zwar keine Qualifikations-Ringzahlen, die Starter bei diesem Wettbewerb müssen aber vorher an den Vereinsmeisterschaften teilgenommen haben. Zuschauer sind auf dem Bogenplatz an der B 28 herzlich willkommen.