Die SVE-Akteure nach dem Wettkampf

Kreismeisterschaft Bogenschießen 2017

Der Schützenverein Ebhausen konnte bei der Kreismeisterschaft der Bogenschützen auf eigenem Platz diesmal mit 13 Aktiven, davon sieben Jugendliche, teilnehmen. Insgesamt waren in Ebhausen bei fast optimalem Wetter – erst bei der Siegerehrung setzte sintflutartiger Regen ein – 58 Akteure aus den vier Kreisvereinen Schömberg, Gechingen, Calmbach und Ebhausen am Start. Der Medaillenspiegel des SVE im Einzel: 2– 5 – 2 ! Es gingen also in der Einzelwertung zwei Kreismeistertitel an Ebhäuser Lokalmatadoren: Marie Briol bei den Schülerinnen A mit sehr guten 582 Ringen und Lars Grimm bei den Schülern B mit 398 Ringen konnten bei der Siegerehrung „Gold“ in Empfang nehmen. Silbermedaillen gab es für Rika Hausdorf bei den Schülerinnen A, Stefan Wahl bei den Junioren, Bruno Kucharek bei den Senioren, Ingolf Stephan bei den Blankbogenschützen und Alessandra Heinrich in der Einsteigerklasse. Bronze holten Christian Schweickert mit dem Compoundbogen und Karl-Heinz Köhler mit dem Langbogen. Zudem gab es noch einen Mannschafts-Kreismeistertitel für Marie Briol, Lars Grimm und Rika Hausdorf in der Schülerklasse A. Weiter gingen noch drei undankbare vierte Plätze nach Ebhausen: An Tobias Paul in der Herrenklasse, Kai Niklas Hausdorf in der Blankbogenklasse und Greta Popko in der Einsteigerklasse. Die Leiterin der SVE-Bogenabteilung, Silvia Briol, war am gleichen Tag bei einem Übungsleiterlehrgang in Ruit, kam deshalb später in Ebhausen an und hat aus diesem Grund vorgeschossen. Ihr Ergebnis von 530 Ringen hätte in den letzten Jahren in der Damen-Altersklasse meistens zum Sieg gereicht – diesmal auch in Ermangelung von Konkurrenz. Beim Vorschießen gibt es aber keine Platzierungen und keine Titel, es dient lediglich der Qualifikation zur Bezirksmeisterschaft.
Geschossen wurden wieder 72 Pfeile auf Entfernungen je nach Klasse zwischen 70 und 25 Meter. Bei der Siegerehrung überreichten Kreisoberschützenmeister Edmund Großmann und Kreisbogenreferent Andreas Böhm Anstecknadeln und Urkunden an Sieger und Platzierte. Großmann sprach auch der Bogenabteilung des SV Ebhausen ein großes Lob für die Ausrichtung dieser Meisterschaft aus. Seit 1996 findet die Kreismeisterschaft Bogen im Freien ununterbrochen in Ebhausen statt. Jetzt bleibt nur noch abzuwarten, wer sich mit seinen Ringzahlen für die Bezirksmeisterschaft am 27. und 28. Mai in Welzheim qualifiziert hat.