Bei der LM am Start: (v.l.n.r.) Sebastian Bernklau, Sarah Brommler, Susi Ressler, Patricia Mast, Helmut Spathelf

Landesmeisterschaft 3D in Murrhardt

Der Württembergische Schützenverband (WSV) hat auf die zunehmende Beliebtheit des 3D-Bogenschießens auf Tierattrappen (3D = dreidimensional) reagiert und erstmals eine offizielle Landesmeisterschaft (LM) über zwei Tage ausgerichtet. Der TV Murrhardt hat als Veranstalter dieser LM einen Parcours in Wald und Flur auf unterschiedlichen, nicht benannten Entfernungen aufgestellt. Bei den Tiernachbildungen gibt es fast alles: von der Ratte über Fasan, Reh, Hirsch, Bär und Wildschwein bis zum Krokodil.

Sechs aktive Bogner vom SV Ebhausen sind bei dieser LM mit insgesamt 270 TeilnehmerInnen gestartet. Fünf davon am Samstag in der Klasse „Instinktivbogen“, in der keinerlei Hilfsmittel zum Zielen erlaubt sind, es muss einfach instinktiv geschossen werden. Nach 48 Pfeilen auf 24 unterschiedliche 3D-Ziele auf einem schweißtreibenden Kurs, bergauf und bergab, wurden die Ergebnisse ermittelt. Sarah Brommler hat von allen SVE-Aktiven am besten abgeschnitten. In der Damenklasse kam sie mit 233 Ringen auf den 3. Platz und schaffte somit den Sprung aufs „Treppchen“. Patricia Mast landete mit 176 Ringen auf Platz 7 und Susi Ressler mit 162 Ringen auf dem 9. Platz. Sebastian Bernklau kam in der Herrenklasse mit 168 Ringen auf den 10. Platz und Helmut Spathelf erreichte in der Altersklasse Rang 12. Am Sonntag waren dann die Langbogenschützen am Start. Einziger Teilnehmer vom SVE war da Karl-Heinz Köhler. Er schaffte 189 Ringe und belegte damit den 15. Platz in der Altersklasse.