Thomas Kelemen, Ramona Kugele, Axel Müller, Andreas Kugele und Lisa Frank

Starker Start in die Württembergliga

Eine Niederlage ist nur halb so schlimm wenn die Ergebnisse zufriedenstellend und der Gegner einfach besser war.
So lässt sich der erste Wettkampf in der neuen Saison am besten beschreiben.
Zu Gast waren der SV Allmendingen, der SV Möglingen und die Schützen aus Simmozheim.

Im ersten Wettkampf traf unser Team auf den SV Möglingen:
Auf Pos. 1 startete Ramona Kugele unzufrieden mit 384 Ringen und unterlag damit ihrer Gegnerin Silvia Sonntag (392 Ringe).
Auch Axel Müller (385:388), Lisa Frank (383:386) und Thomas Kelemen (383:389) konnten trotz guter Ringzahlen.
Einzig Andreas Kugele (388:389) trennte sich nur mit einem Unterschied von einem Ring, unterlag aber dennoch ganz knapp.

Der zweite Wettkampf fand am Nachmittag statt. Hier trat unser Team gegen den SV Simmozheim an.
Ramona Kugele legte eine gehörige Schippe auf ihr Vormittagsergebnis und schlug ihre Gegnerin mit 392 zu 390 Ringen.
Axel Müller steigerte sich auf starke 393 Ringe und ließ seiner Gegnerin (380) keine Chance auf einen Punkt.
Andreas Kugele konnte Michael Somiesky (382) mit soliden 385 Ringen schlagen. Lisa Frank landete etwas unglücklich auf 376 Ringen
und gab den Ehrenpunkt an die Simmozheimer. Auf Pos. 5 bezwang Thomas Kelemen (377) Katharina Schroth (373), die Nummer fünf von Simmozheim.

Mit dieser 5:0 Niederlage und dem 4:1 Sieg kann man sich auf einen Platz in der Tabellenmitte einstellen.
Am 05. November findet der nächste Wettkampftag der Württembergliga wieder in Ebhausen statt.