Lars Grimm nach dem Wettkampf in Ditzingen

Landesmeisterschaft Bogen Halle

Genau 399 Bogenschützinnen und Bogenschützen hatten sich für die Landesmeisterschaft des Württembergischen Schützenverbandes in der Sporthalle „Glemsaue“ in Ditzingen qualifiziert, davon drei vom Schützenverein Ebhausen. In der Schülerklasse A hatte Lars Grimm, in der Klasse Master weiblich Silvia Briol und in der Männerklasse Tobias Paul die Qualifikationshürden zu dieser Meisterschaft genommen. Das Schießprogramm bestand wieder aus 60 Pfeilen auf 18 Meter Entfernung.

Lars Grimm war bereits am Samstag am Start und landete am Ende mit 477 Ringen auf dem 18. Platz in einem starken 29er-Teilnehmerfeld. Gegenüber dem Vorjahr (Platz 22) war das für ihn ein weiterer Schritt nach vorne. Am Sonntagvormittag war die Bogen-Abteilungsleiterin des SVE, Silvia Briol, am Start. Sie erreichte in der Klasse Master mit 487 Ringen den 8. Rang (bei 13 Starterinnen). Falls sich jemand fragt: Was ist Masterklasse? – das hieß früher „Altersklasse“ und wurde kürzlich vom Deutschen Schützenbund den Bezeichnungen des Weltverbandes der Bogenschützen World Archery (WA) angepasst. Im letzten Durchgang am Nachmittag machte Tobias Paul von SVE-Seite den Abschluss. In der mit 48 Startern am stärksten besetzten Männerklasse kam er mit guten 520 Ringen auf Platz 29.