Die Top 5 beim 15-Kampf 2018 (v.l.n.r.): Christoph Preuß, Helmut Spathelf, Karl-Heinz Köhler, Susi Ressler, Armin Ohngemach

Jahresabschlussfeier Bogen

Zum Jahresabschluss der Bogenabteilung kamen Aktive nebst Anhang im Ebhäuser Schützenhaus zusammen. Der stellvertretende Abteilungsleiter Sebastian Bernklau zeigte sich bei der Begrüßung sehr erfreut darüber, dass 23 Personen der Einladung gefolgt waren.

Nach dem immer wieder beliebten und sehr lustigen „Schrottwichteln“ und dem Pizza-Essen folgte die Siegerehrung des 15-Kampfes 2018. Diesmal war der Ausgang dieses Wettbewerbes besonders spannend, weil nach 15 absolvierten Disziplinen zwei Teilnehmer punktgleich an der Spitze standen. Karl-Heinz Köhler und Helmut Spathelf hatten jeweils 106 Punkte angesammelt. Das erforderte ein Stechen: Drei Pfeile auf eine Darts-Scheibenauflage. Über die Ergebnisse würden Darts-Spieler müde lächeln, aber mit dem Bogen ist es nicht ganz einfach, punktgenau ein hohes Triple zu treffen. Auf jeden Fall hat Spathelf das Stechen mit 43:25 für sich entschieden. Auf dem 3. Platz landete Christoph Preuß mit genau 100 Punkten vor Susi Ressler (97) und Armin Ohngemach (92). Die fünf Erstplatzierten erhielten wie immer ein Erinnerungsgeschenk. Der 15-Kampf wird in der Bogenabteilung seit dem Jahr 1991 ausgetragen. Die 15 Einzeldisziplinen haben im Laufe der Jahre immer leicht variiert. Die Bogenschießvarianten Golf-, Clout-, Jagd-, Vollmond- und Mittelalter-Schießen sind seit vielen Jahren immer dabei. Dazu standen noch Spiele wie Boccia, „Sau-stechen“ (Blinde Kuh), Gummistiefel- und Hufeisen-Werfen auf dem Programm. Insgesamt hat man diesmal 45 Teilnehmer/Innen (Vorjahr 35) gezählt. Im Durchschnitt waren bei jedem Einzel-Wettkampf 15,7 Bogner am Start, wobei auch Partnerinnen, Partner, Kinder und Enkel der Aktiven teilnehmen dürfen und mit gewertet werden. Der jeweilige Sieger erhält immer 12 Punkte, der Zweite elf und so weiter bis Platz 10 mit drei Punkten. Ab Platz 11 gibt es noch einen Punkt.

Anschließend gab es wieder einen Rückblick in Bildern. Fotos von Helmut Spathelf quer aus den letzten 42 Jahren in digitalisierter Form zeigten, was bei den Bogenschützen des SVE geboten war. Mit aktuellen Bildern aus 2018 ließ man den Abend ausklingen.