Die Akteure ließen sich am Sonntag vom Wetter nicht abhaltenFoto: IMG_9400: Die Akteure ließen sich am Sonntag vom Wetter nicht abhalten

Vereinsmeisterschaft Bogen

Zu Beginn gab es noch leichten Schneeregen und es war ungemütlich kalt. Trotzdem traten 14 Aktive der Bogenabteilung auf dem Ebhäuser Bogenplatz zur Vereinsmeisterschaft an. Das Wettkampfprogramm umfasste 72 Pfeile – je nach Klasse auf unterschiedliche Entfernungen zwischen 25 und 70 Meter. Für die Vereinsmeisterschaft „3D“ gibt es einen gesonderten Termin.

Das Wetter besserte sich im Laufe der Veranstaltung stark und so konnte die Siegerehrung durch den stellvertretenden Abteilungsleiter Armin Ohngemach im Trockenen über die Bühne gehen. Tobias Paul brachte bei den Erwachsenen mit dem Recurvebogen auf 70 Meter das höchste Ergebnis und wurde somit Gewinner des Wanderpokals. Beim Blankbogen (ohne Visier) auf 40 Meter siegte Pirmin Hausdorf, in der Jugendklasse blank ging der Titel an Rika Sophie Hausdorf. Weitere Vereinsmeister: Langbogen Karl-Heinz Köhler, Compound-Bogen Christian Schweickert, Compound Jugend Erik Seidel, Recurve-Bogen Jugend auf 60 Meter Marie Briol, Einsteigerklasse blank auf 30 Meter Vanessa Bisswang und Einsteigerklasse Schüler auf 25 Meter Xenia Seidel. Nach der Siegerehrung wurde noch gemeinsam gegrillt.

Die nachfolgende Kreismeisterschaft findet am 5. Mai 2019 wieder in Ebhausen statt. Wettkampfbeginn ist um 11 Uhr, mit der Siegerehrung ist gegen 15 Uhr zu rechnen. Für die Teilnahme gibt es zwar keine Qualifikations-Ringzahlen, die Starter bei diesem Wettbewerb müssen aber vorher an den Vereinsmeisterschaften teilgenommen haben. Zuschauer sind auf dem Ebhäuser Bogenplatz herzlich willkommen.