Die Kreisrunden-Teilnehmer in der Ebhäuser Bogenhalle

Kreisrunde Bogen Halle in Ebhausen

Beim Wettbewerb „Kreisrunde“ des Schützenkreises Calw gab es nur die Klassen Einsteiger, Fortgeschrittene und Blankbogen. Geschossen werden in der Halle jeweils 60 Pfeile auf 18 Meter. Nachdem die Wettkampftage 1 bis 3 schon in Calmbach, Gechingen und Schömberg über die Bühne gegangen sind, war die Bogenabteilung des Schützenvereins Ebhausen Ausrichter des abschließenden vierten Wettkampfes dieser Kreisrunde. In der Ebhäuser Bogenhalle gingen 14 Aktive an den Start. Insgesamt gab es bei dieser Kreisrunde 31 Starter, davon zehn vom SVE.

Den Mannschaftssieg schaffte der BSC Schömberg (5670 Ringe) vor dem SV Ebhausen (5083). In der Einzelwertung siegte bei den Fortgeschrittenen Winfried Schulze (Schömberg, 1972 Ringe). Mit einem Wettkampf weniger landete Nicole Pohl vom SV Ebhausen mit 1395 Ringen auf dem 4. Platz, Michael Pohl mit 1205 Ringen auf Rang 5. In der Einsteigerklasse siegt Steffen Henninges von den Sportfreunden Gechingen mit 1256 Ringen. In der Blankbogenklasse hatte der SV Ebhausen die Nase vorne. Da landete Pirmin Hausdorf auf Platz 1 mit 1930 Ringen vor Bianca Moras (Schömberg, 1740). Auf Platz drei folgt Armin Ohngemach (1736) vom SVE.

Dieser Beitrag ist bis zum 29.08.2020 verfügbar.