Bogenteam

SVE-Bogenteam schafft Aufstieg

Beim Rückkampf in der Bezirksliga A in der Bogenhalle in Welzheim kam die Bogen-Mannschaft des Schützenvereins Ebhausen nach zwei Siegen, zwei Niederlagen und drei Unentschieden am Ende auf 18:10 Punkte. Die brachten in der Abschluss-Tabelle Platz 2 und zusammen mit dem Sieger Weil im Schönbuch (24:4 Punkte) den Aufstieg in die Bezirks-Oberliga. Das SVE-Team mit Silvia Briol, Marie Briol, Tobias Paul und Stefan Wahl hatten gegen die anderen sieben Teams je einmal anzutreten. In jedem Match sind drei Teammitglieder im Einsatz. Ein- und Auswechslungen gibt es nur vor einem Match, nicht während eines Matches. Die drei Teammitglieder schießen hintereinander jeder zwei Pfeile, Zeitlimit zwei Minuten. Im Liga-Modus bedeuten diese sechs Pfeile einen Satz und die Mannschaft mit der höheren Ringzahl erhält 2 Satzpunkte, bei Ringgleichheit erhält jede Mannschaft einen Satzpunkt. Erreicht eine Mannschaft 6 Satzpunkte, ist das Match beendet und der Sieger erhält zwei Matchpunkte. Steht es nach dem fünften Satz 5:5, werden die Matchpunkte geteilt.

Der SVE machte es wieder mal bis zum Ende spannend. Das letzte Match gegen Weil im Schönbuch ging über fünf Sätze. Da erkämpfte sich die Mannschaft nach Rückständen von 0:2, 1:3, 1:5, 3:5 noch das 5:5 und damit den einen entscheidenden Matchpunkt. Ohne diesen Punkt wäre der SVE mit 17:11 Punkten hinter den BC Magstadt auf Platz 3 abgerutscht und hätte den Aufstieg verpasst. Das Resümee von Mannschaftsführerin Silvia Briol: „Wir haben wieder eine starke Liga-Mannschaft, das hat richtig Spaß gemacht. Das Team wird auch in der Bezirksoberliga in dieser Besetzung schießen und das Motto heißt drin bleiben!“