Erfolgreiche SVE-Bogner bei der Bezirksmeisterschaft

Zur Bezirksmeisterschaft des Schützenbezirks Stuttgart auf dem Bogenplatz in Welzheim haben sich 218 BogenschützInnen qualifiziert, darunter sechs vom Schützenverein Ebhausen. Die WettkämpferInnen wurden an zwei Tagen in drei Durchgänge eingeteilt und schossen jeweils 72 Pfeile auf Entfernungen – je nach Altersklasse und Bogentyp – zwischen 70 und 15 Meter.

Erster Starter für den SVE war Christian Schweickert. Er kam mit dem Compoundbogen auf 622 Ringe und belegte damit den 12. Platz bei den Herren. Im zweiten Durchgang am Samstagnachmittag war Tobias Paul am Start und belegte in der Herrenklasse auf 70 Meter mit 557 Ringen den 13. Platz. Im dritten Durchgang am Sonntagvormittag waren die Blankbogen- und die Langbogenklassen am Start. Mit Temperaturen von 30 Grad war es wohl bis dahin der heißeste Tag des Jahres. Dank eines angenehmen leichten Windes und Unterstellmöglichkeit im Schatten für die Schießpausen war es aber für die meisten Bogner erträglich. Mit dem Langbogen kam Karl-Heinz Köhler auf 372 Ringe und erreichte damit Platz vier und Andelko Grgic belegte mit 318 Ringen Rang sechs. Zwei Goldmedaillen gab es für SVE-Bogner in der Blankbogenklasse. Bei den Herren kam Pirmin Hausdorf auf 465 Ringe und siegte mit 11 Ringen Vorsprung, nachdem er bei Halbzeit noch mit 22 Ringen Rückstand auf Rang drei lag. Seine Tochter, Rika Sophie Hausdorf stand am Ende des Tages in der Jugendklasse mit 568 Ringen und noch deutlicherem Vorsprung ebenfalls ganz oben auf dem Siegertreppchen. Zusätzlich war Rika schon am Samstag im ersten Durchgang auch in der Blankbogen-Damenklasse an den Start gegangen. Da holte sie sich gegen starke Konkurrenz aus Magstadt und Schömberg mit 458 Ringen die Bronzemedaille. Beim Blankbogen wird in allen Altersklassen auf die Entfernung von 40 Metern geschossen. Allerdings schießen die Erwachsenen auf 80-cm-Scheibenauflagen und bei der Jugend haben die Auflagen einen Durchmesser von 122 cm. So erklärt sich der deutliche Unterschied der Ringzahlen bei den beiden Starts von Rika.

Jetzt müssen noch die endgültigen Qualifikationszahlen zur Württembergischen Landesmeisterschaft (LM) abgewartet werden. Mal sehen, wer sein Ticket für den 06. + 07. Juli 2019 – ebenfalls in Welzheim – gelöst hat. Die Langbogenklasse ist bei der LM nicht ausgeschrieben. Somit ist für Köhler und Grgic die BM leider schon Endstation. Für die anderen SVE-Bogner müsste es voraussichtlich zum Weiterkommen reichen.